UNSERE LEISTUNGEN

http://immoconsultmiller.de/datenschutz/

Wir verhandeln fair für beide Parteien. Denn faire Lösungen unter Berücksichtigung der Interessen aller Beteiligten zu finden ist unser Merkmal. Unser Netzwerk zu vielen Firmen und Privatkunden lässt ein schnelles und sicheres Maklertun zu.

Unseren Auftraggebern bieten wir hierzu immer, wahrscheinlich einzigartig, eine Option an, die Courtage zinsfrei in Raten zu zahlen.

Oftmals einen Grund mehr sich für uns zu entscheiden. Anfragen werden ohne große Wartezeiten bearbeitet. Ob per SMS, WhatsApp, Hangout, Mail oder Telefon -Sie erreichen uns immer !

Ein geerdetes Auftreten sowie Authentizität sind uns wichtig. Persönlich auf einer Ebene kommunizieren. Ohne Aufdringlichkeit und ehrlich.

Alle Angebote sind bei uns stets schnell vermittelt. Daher finden Sie so gut wie keine Angebote unserer Homepage.

 

Was macht ein Makler?

Die Tätigkeiten eines Maklers innerhalb der Vermietung eines Objektes sind oft umfangreicher als es auf den Ersten Blick scheint. Die folgenden Bereiche und Tätigkeiten stellen die Hauptbestandteile unserer Serviceleistung für Vermieter dar:

  • Vermietungsvorbereitung inklusive Besichtigung Ihres Objekts und Einschätzung des Zustands.
  • Erstellen von Fotos für Exposés und Werbung.
  • Errechnen des angemessenen Mietpreises anhand von Flächen und Merkmalen sowie unter Berücksichtigung von Lage und Markt und Gesetzeslage.
  • Erstellen von Vermietungsunterlagen wie Exposés, Inseraten oder eines Angebots im Internet.
  • Auswahl der in Frage kommenden Mietinteressenten aus dem Kundenbestand.
  • Zusendung von Unterlagen an die Interessenten.
  • Bearbeiten der Anfragen von Mietinteressenten.
  • Durchführen von Besichtigungen in Einzel- und Sammelterminen.
  • Mietvertragsvorbereitung.
  • Kundengespräche bzgl. Mietkonditionen.
  • Bonitätsprüfung des Mieters auch durch eigenen SCHUFA-Anschluss.
  • Erstellung einer Mieter Selbstauskunft und weiterer Dokumente.
  • Eventuelle Rückfrage beim derzeitigen Vermieter des Interessenten.
  • Aufnahme aller Angaben bzgl. des Mietvertrags.
  • Erstellung eines Mietvertrags inkl. Sondervereinbarungen wie z. B. über die Tierhaltung oder bauliche Veränderungen durch den Mieter, wenn dies vom Mieter und Vermieter gewünscht ist.
  • Zusendung des Mietvertrags und anschließende Besprechung dessen mit Vermieter und Mieter.
  • Abwicklung des Mietvertrags.
  • Unterzeichnung des Mietvertrags.

Auf Wunsch des Vermieters erledigen wir auch folgende Tätigkeiten:

  • Abnahme des Objektes vom Altmieter
  • Durchführung der Übergabe des Objekts an den Mieter
  • Erstellen eines Übergabeprotokolls

 

Um den genauen Umfang unserer Serviceleistungen für Sie zu erfahren, oder diesen an Ihre Wünsche anzupassen, sprechen Sie uns an.

 

Wann müssen Mieter den Makler zahlen?

-Ein Mieter muss einen Makler nur noch dann bezahlen, wenn er ihn schriftlich aufgefordert hat, explizit für ihn eine Wohnung zu suchen und er diese Wohnung dann auch mietet.

-Wer einen Mietvertrag für eine Wohnung abschließt, die im Auftrag des Vermieters von einem Makler vermittelt wurde, muss keine Provision zahlen. In diesem Fall übernimmt die Maklergebühr der Vermieter.

-Bei dem Kauf einer Immobilie bleibt hingegen die alte Regel bestehen. Hier übernimmt der Käufer die Courtage der ortsüblichen 5,95% des jeweilig angebotenen Kaufpreises.

Wann wird die Maklerprovision fällig?

Die Maklerprovision ist bei erfolgreich vermittelter Immobilie nach Abschluss des Kaufvertrages zu zahlen. Der vereinbarte Kaufpreis bildet hierbei die Berechnungsgrundlage.

Vertrag mit Makler kann mündlich abgeschlossen werden

Ein häufiges Missverständnis liegt darin, dass viele Käufer einer Immobilie annehmen, es sei ein schriftlicher Maklervertrag erforderlich, damit der Makler die Provision geltend machen kann. Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB, §§ 652-654) sieht vor, dass der Makler nur nachweisen muss, dass seine Tätigkeit ausschlaggebend für die Vermittlung der Immobilie war und ihm somit die Courtage zusteht.

 

Checkliste für den Verkäufer:

Welche Unterlagen benötigt der Makler vom Verkäufer, für den Verkauf seiner Immobilie:

Teilungserklärung

Grundrissplan

Energieausweis

Die letzten drei Protokolle der Eigentümerversammlung

Wohngeldabrechnungen

Einen aktuellen Wirtschaftsplan

Eine Übersicht über die Rücklagenbildung

Lageplan

Im Falle das die Wohnung vermietet verkauft werden soll, benötigt der Makler auch den Mietvertrag.